Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

kardiologische und internistische Überweisungspraxis

Die Mitarbeiter der Tierarztpraxis am Wandlitzsee wünschen Ihnen und Ihrem Vierbeiner frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage sowie einen angenehmen Jahreswechsel 2017/2018.

Blutspende beim Hund – Einrichtung einer Blutspenderdatei http://www.odf-tv.de/mediathek/29050/Lebensrettende_Massnahme.html

Auch in der Hundewelt passiert es, dass  durch einen Unfall oder eine seltene Krankheit plötzlich ein starker Blutverlust eintritt und das Hundeleben am seidenen Faden hängt. Nur durch eine Bluttransfusion kann dann das Tier gerettet werden. Der Großteil der Hundebesitzer weiß es noch gar nicht: Auch Hunde können zur Blutspende gehen und damit Leben retten.
In Deutschland verfügen nur sehr wenige Tierkliniken und -praxen über Blutkonserven oder Spenderlisten für Hunde. Im Notfall entscheiden deshalb nicht selten der bloße Zufall oder der Erfindungsgeist der Ärzte und Besitzer über Leben und Tod eines Hundes.
Daher haben wir uns entschlossen, eine Blutspenderdatei anzulegen, um im Notfall von einem geeigneten  Spenderhund schnell Frischblut zu erhalten.

Blutspenden ist für Ihren Hund ungefährlich. Die folgende natürliche Regeneration des Blutes gleicht den Blutverlust des Spenders schnell wieder aus. Jeder gesunde, ruhige Hund mit mindestens 20 kg Körpergewicht kann Blut spenden. Vor jeder Blutspende wird der Hund untersucht – es wird festgestellt, ob er auch genügend rote Blutzellen hat. Die Spende dauert zwischen 15-20 Minuten – es werden je nach Körpergewicht ca. 300-500 ml Blut entnommen.  
Hat ein Hund bereits einmal gespendet, darf er frühestens nach sechs Monaten wieder spenden.

Eine materielle Vergütung gibt es leider nicht, dafür aber die Garantie, dass der Gesundheitszustand des tierischen Hausgenossen besonders intensiv überwacht wird und die Blutgruppenbestimmung kostenfrei durchgeführt wird.
Voraussetzungen für den Besitzer des Spenders sind gute Erreichbarkeit und Anfahrtszeit zur Praxis nach Wandlitz Seebadkorso 1 von weniger als 60 Minuten.

Folgende Anforderungen gelten für neue Spendertiere:

  • gesund, geimpft, entwurmt 
  • mindestens 20 kg (vorzugsweise > 25 kg) schwer
  • ausgewachsen, maximal 6-8 jährig bei der Erstuntersuchung (Spenden ist bis 10 Jahren möglich)
  • Hündinnen dürfen nie trächtig gewesen sein
  • Hunde sollten ruhig auf der Seite liegen können


Die Blutspende Ihres Hundes kann helfen, das Leben eines Artgenossen zu retten!!

Lassen Sie sich mit Ihrem Hund für eine eventuell notwendige Blutspende registrieren. Die Mitarbeiter der Tierarztpraxis in Wandlitz nehmen Ihre Daten unter der Telefonnummer 03339721292 täglich in der Zeit von 10.00 -12.00 Uhr und 15.30 – 18.30  auf. Sollte Sie weitere Fragen zur Blutspende ihres Tieres haben, werden unsere Mitarbeiter diese gern beantworten.

Viele Dank!!!  http://www.odf-tv.de/mediathek/29050/Lebensrettende_Massnahme.html

 

Dr. R. Freistedt

Tierarztpraxis am Wandlitzsee, Seebadkorso 1, 16348 Wandlitz

http://www.tierarztpraxis-freistedt.de